Ambrell Induktionserwärmung
Ambrell Induktionserwärmung
Metall auf Glas Kleben Bild

Metall auf Glas Kleben

Bei dem induktiven Kleben vom Metall auf Glas muss Metall erwärmt werden, damit das Glas schmilzt, um eine Verbindung zwischen den beiden Materialien zu bilden. Moderne Induktionserwärmung liefert zuverlässige, schnelle, wiederholbare, berührungsfreie und energieeffiziente Wärme in kürzester Zeit. Induktion bietet die Kontrolle und Genauigkeit, die zur Konzentration der Wärme auf einen spezifischen Bereich des Werkstücks erforderlich ist. Typische Induktionsanlagen für das Kleben vom Metall auf Glas reichen von 1 bis 20 kW, je nach Material und Anforderung der Anwendung.

Kontakt

Anwendungen: Induktives Kleben vom Metall auf Glas

Ambrell bietet zahlreiche Anwendungsbeispiele. Klicken Sie auf die Anwendung, an der Sie interessiert sind. Melden Sie an, sich um über die ausgewählte Anwendung nachzulesen:


Hermetically sealing glass-enclosed resistors

Induction heating provides precise, consistent heat to very small parts resulting in repeatable, quality seals. By heating with medium frequency, arcing (which occurs at high frequencies) is avoided.

Heating a Kovar Ferrule for Glass Soldering

The solder formed a relatively uniform domed seal around the fiber despite the asymmetry of the open C coil. It took under 10 seconds to heat the part to soldering temperature

Soldering a kovar piece with glass to a copper base for a photon light source

Induction heating provides ability to use same equipment for both assembly and repair, hands-free heating that involves no operator skill for manufacturing, and uniform control of heat from part to part

Hermetic sealing of stainless steel rods with glass preforms

Induction melting provides hands-free heating that involves no operator skill for manufacturing, amounts of glass are precisely controlled by the glass preforms and even flow of glass creates aesthetically pleasing bond.

Stainless Steel Housing

To heat a stainless steel housing to 18750 F in order to fuse a piece of R6 glass to the inside of the housing.

Repair of Glass Lined Tank

To heat selected areas of a glass lined steel tank to 16000 F in order to perform repairs of cracks and chips.

Über Induktionserwärmung

Induktionserwärmung

Induktionserwärmung ist eine schnelle, effiziente, genaue, wiederholbare und kontaktlose Methode, um Metalle oder andere Stromleiter-Materialien zu erwärmen. Das Material kann ein Metall wie Stahl, Kupfer, Aluminium oder Messing sein oder auch ein Halbleiter wie Karbon, Graphit oder Silikon-Karbid. Um nichtleitende Materialien wie Kunststoffe oder Glas zu erwärmen, wird die Induktion verwendet, um einen Stromleiter-Suszeptor wie Graphit zu erwärmen, der dann seinerseits die Wärme auf das nichtleitende Material überträgt.

Lesen Sie unsere vierseitige Broschüre “Über Induktionserwärmung”.

Broschüre Downloaden